The Face of Gaming: 40 Male Protagonists Featured at E3 2014

Standard

Auf The Mary Sue kann man zählen, wenn es um nette Gender-Kritik an der Spielebranche geht.

In aller Fairness muss man sagen, dass nicht alle der gezeigten männlichen Protagonisten haargenau gleich aussehen. Ein etwaiger Stereotyp ist aber schon zu erkennen. Und dass die meisten totally boring ausschauen (‚The exciting story they are going to tell me! So diverse and fresh I assume!‘), das steht ja wohl außer Frage!
Ich möchte hier gar nicht mal ausschließlich für mehr weibliche Charaktere plädieren, sondern würde mir generell unterschiedlichere Protagonisten wünschen: in Alter, Geschlecht, Hautfarbe und Physiognomie. Scruffy McStubbleson ist sowas von 2013.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s